Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

News (05.10.2019)

Platinenbausätze für die Beleuchtungssteuerung, Messwertüberwachung und LEDs für die Aquaristik sind auf Lager.

NEU: Das Riff-Bundle (günstiges Lichtspektrum für Korallen) ist nun auch ermäßigt mit halber LED-Anzahl lieferbar (für geringeren Lichtbedarf).

Auf Wunsch sind CoolTWILED 3.x, CoolTWILED 3.x SLAVE und SLAVEPLUS sowie alle entsprechenden Bundles auch als verbesserte Versionen mit robusteren Ausgängen und bis max. 1500 mA je Ausgang erhältlich und wärmstens empfohlen.

Falls Fragen offen sind, bitte nicht zögern, eine Mail zu schreiben. Sendungen gehen zur Zeit etwa einen Werktag nach Geldeingang zur Post.


Bestellen

Bei Fragen bitte immer zuerst die betreffenden Seiten unter „Aktuell bestellbar“ gründlich lesen.

Bestellungen bitte per Mail an mail@webtemp.org


Aktuell bestellbar

Eindrücke

Nicht mehr erhältlich

Andere Projekte

example:74

This page in English

Beispiel 74

Beispiel 75Beispiel 73

Update nach ca. 3,5 Monaten

Alle Korallen in dem Becken sind mit der Lampe ziemlich schnell gewachsen.
Die Einlaufphase ist fast vorrüber, lediglich ein paar Algen an der
Rückseite sind noch vorhanden.
Ich betreibe die Lampe auf den Standart-Einstellungen.
Allerdings habe ich die beiden freien Kanäle nochmal mit Royalblau und
Reinweiß ausgestattet, die Leistung dann aber jeweils halbiert (im Endeffekt
selbe Leistung bei besserer Ausleuchtung).

f.jpg

g.jpg

h.jpg

i.jpg

Einrichtung und Einlaufphase

Beleuchtet wird ein Becken in der Größe von 150x50x60cm mit 2 kompletten Riff-Bundles.

Die Lampe besteht aus einem 4mm Aluminiumblech, was 138x38cm groß ist. In der Platte habe ich noch links und rechts große Löcher zwischen die LED’s gesägt(damit die Luft besserzirkulieren kann) , was man leider nicht mehr auf den Bildern sieht.

Umrandet ist die Platte mit Aluminium Doppelprofil (40x20mm, Nut5), so dass ich auf ein Außenmaß von 140x40cm komme.

Oben abgedeckt habe ich das Becken mit PVC Platten. An den Seiten habe ich jeweils Lüftungsgitter eingearbeitet, die man fertig für Türen kaufen kann.

Mittig oben drauf ist eine kleine „Box“, in der das Display und die Lüfter versteckt sind.

Die Lüfter blasen die Luft in das Gehäuse und halten die Platinentemperatur immer bei 30°C und die LED’s bei ca. 37°C

Das letzte Foto zeigt das Becken noch in der Mini-Einlaufphase (ich habe das Beckenvolumen verdoppelt).

b.jpg

c.jpg

d.jpg

e.jpg

a.jpg

Beispiel 75Beispiel 73


Seiten-Werkzeuge



Diese Seiten setzen lediglich für die Dauer des Besuchs ein technisch notwendiges Session-Cookie • Alle Preise enthalten für Kunden innerhalb der EU die gesetzliche Mehrwertsteuer • Impressum • Datenschutzerklärung • AGB • Widerrufsbelehrung
United States 23:57:40 up 656 days, 20:58, 0 users, load average: 4.66, 4.91, 5.54 • mail@webtemp.org (PGP)