Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

SUPPORT UND VERSAND LAUFEN WIE GEWOHNT WEITER!

News und Übersicht

Wir wünschen allen Besuchern eine gute Gesundheit bzw. Besserung.

News (20.10.2020)

Alle Platinenbausätze für die Beleuchtungssteuerung, Messwertüberwachung und LEDs für die Aquaristik sind auf Lager und gehen momentan etwa einen Werktag nach Geldeingang zur Post.

Unsere Frühjahrsaktion wurde bis Ende des Jahres verlängert: Preissenkung bei den Bundles Süßwasser-Bundle (Sonnenspektrum nachahmen) und Riff-Bundle (günstiges Lichtspektrum für Korallen)! Außerdem werden diese nun standardmäßig mit den verbesserten, kurzschlussfesten LED-Treibern ausgeliefert.

Bei Fragen bitte einfach mailen!


Bestellen

Aktuell bestellbar

Eindrücke

Nicht mehr erhältlich

Andere Projekte

ecotwiled1x:start

ECOTWILED 1.x inkl. Gehäuse/LEDs

Der Artikel ist nicht mehr erhältlich (siehe statt dessen im Menü unter „Aktuell erhältlich“). Firmware und Software sind nicht kompatibel zu anderen Versionen (siehe Menü)!

Hierbei handelt es sich um ein Bundle: Platinen- und Gehäusebausatz. Verwendung beispielsweise über Nanoaquarien oder Würfelaquarien. Bei Bedarf kann bis auf ca. 80 Watt aufgerüstet werden.

Es sind Ströme von 300 mA bis maximal 1200 mA an jedem der 6 Ausgänge (Alternativ entweder RGBWWW oder RGBBWW) möglich. Die Ausgänge sind als 4 Kanäle steuerbar (gleicher Buchstabe = gleicher Kanal). Die Ströme sind standardmäßig folgendermaßen eingestellt:

R: 700 mA (2x 20 Watt RGB - Rotanteil)
G: 700 mA (2x 20 Watt RGB - Grünanteil)
B: 700 mA (2x 20 Watt RGB - Blauanteil)
W: 1000 mA (Reserve)
W: 1000 mA (2x 10 Watt Weiß)
W: 1000 mA (2x 10 Watt Weiß)

Es ist auch z.B. folgendes möglich:

R: 700 mA (2x 20 Watt RGB - Rotanteil)
G: 700 mA (2x 20 Watt RGB - Grünanteil)
B: 700 mA (2x 20 Watt RGB - Blauanteil)
B: 1000 mA (1x 10 Watt Royalblau)
W: 1000 mA (2x 10 Watt Weiß)
W: 1000 mA (1x 10 Watt Weiß)

Jede LED und jeder Ausgang jeder Platine wird vor Auslieferung einzeln getestet.

Bilder

Montagebeispiel

Video-Download / Vollbild

Screenshots

Lieferumfang und Funktionsübersicht

  • Hochwertige, in Deutschland gefertigte Aluminiumgehäuseteile inkl. Bodenplatte aus Glas,
  • Abmessungen des Gehäuses: 48 cm x 20 cm x 6 cm,
  • Abmessungen der Platine: 100 mm x 100 mm, Höhe mit Bauteilen und Display ca. 25 mm,
  • 2×16 Zeichen - LC-Display,
  • LEDs: 4x 10 Watt Rein-, Kaltweiß oder Royalblau und 2x 20 Watt RGB (dadurch werden 5 der 6 Ausgänge belegt),
  • 2,4-GHz-Funkmodul zur Steuerung und Programmierung per Windows-Software sowie zum Einspielen von Firmwareupdates,
  • Infrarot-Empfänger, um die Software per Infrarot-Universal-Fernbedienung steuern zu können (RC-5 - Standard),
  • integrierter Sensor zur Überwachung der Gehäuse-/Platinentemperatur (inkl. Notabschaltung),
  • Zeitpunkte und Helligkeitsstufen/Farben können vorgegeben werden und die Software dimmt die LEDs kontinuierlich in automatisch berechneten Zwischenwerten,
  • ein Vorschlag für Dämmerung, Sonnenaufgang, Tageslicht, Sonnenuntergang und wieder Dämmerung ist bereits vorgegeben,
  • integrierte gepufferte Echtzeituhr (läuft weiter, wenn die Platine stromlos ist),
  • Eingang 24 Volt Gleichspannung (< 30 Volt),
  • 6 Ausgänge verteilt auf 4 unabhängig voneinander steuerbare Kanäle,
  • Konfiguration entweder RGBWWW oder RGBBWW (bei Bestellung bitte angeben),
  • die LED-Treiber liefern 300 bis 1200 mA,
  • die LED-Treiber sind als Stepdown-Wandler ausgelegt und verheizen so nicht unnötig Leistung (keine Vorwiderstände an den Highpower-LEDs!),
  • dimmen von 0% bis 100% in Schritten zu 0,01%,
  • hohe PWM-Frequenz für die LEDs, daher kein Flimmern/Flackern,
  • diverse Demo-Modi sowie eine Zeitrafferfunktion,
  • zufallsgesteuerte Wolken- und Gewittersimulation (mit Blitzen; beides getrennt einstellbar),
  • phasentreue Mondlaufsimulation (Vollmond alle 29,53 Tage),
  • Anschlussmöglichkeit für 3-Pin-Lüfter (max. 1 A Strom),
  • die Lüfter werden je nach Helligkeit (= Leistung) gesteuert,
  • hohe PWM-Frequenz für die Lüfter, daher kein Fiepen/Pfeifen/Piepsen,
  • mit der Windows-Software lassen sich die Ausgänge umbenennen, um die Anzeige an die verwendeten LEDs anzupassen.

Diese Seiten setzen lediglich für die Dauer des Besuchs ein technisch notwendiges Session-CookieImpressum • Datenschutzerklärung • AGB • Widerrufsbelehrungmail@webtemp.org (PGP) United States 22:55:24 up 61 days, 13:05, 0 users, load average: 5.10, 5.49, 5.01