Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


elecpow:gosundsp1

This page in English

Gosund SP1 2.3+

Leider scheint es eine neue Hardwareversion ohne den ESP8266 zu geben (seit Ende 2021; ohne Versionsnummer auf dem Gehäuse). Dort ist ElecPow nicht lauffähig. Diese Anleitung gilt für die vorigen Versionen.

Erstinstallation

Das Leistungsmessgerät auf keinen Fall offen betreiben! Keine Programmierkabel anschließen, während eine Verbindung zum Stromnetz besteht!!!

Das aktuelle Archiv unter Download und Changelog enthält alle nötigen Dateien. Es wird außerdem ein Programmieradapter (z.B. „FTDI USB zu TTL serial adapter“) benötigt. Treiber entsprechend der Herstellerangaben oder über „Windows Update“ installieren.

  • WICHTIG: Steckdose vom Stromnetz trennen!!!
  • Gehäuse öffnen und Platine vorsichtig aus der Halterung entfernen,
  • vorsichtig eine Brücke zwischen IO0 und GND einlöten,
  • Programmieradapter an der Platine anlöten (3,3 Volt, RX, TX und GND), aber noch nicht an den PC anschließen,
  • Batchdatei ElecPow.bat starten.

Backup erstellen:

  • Programmieradapter an den PC anschließen,
  • am PC „b“ drücken,
  • nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, Programmieradapter vom PC trennen.

ElecPow installieren:

  • Programmieradapter an den PC anschließen,
  • am PC „3“ drücken,
  • nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, Programmieradapter vom PC trennen,
  • alle Lötverbindungen wieder vorsichtig lösen und sicherstellen, dass keine Lötbrücken oder Lotreste zurück geblieben sind,
  • Platine wieder befestigen,
  • Gehäuse wieder schließen.

gosund1.jpg gosund2.jpg

Wer anstatt Windows Linux verwendet, führt nach der Installation von esptool folgende Befehle aus. Vor jedem Schritt muss der Programmieradapter wieder neu mit dem PC verbunden werden. Dies ist erforderlich, damit der Chip im Programmiermodus startet:

Backup erstellen:

esptool read_flash 0 0x100000 backup.bin

ElecPow installieren:

esptool write_flash 0 GOSUND_SP1_V23.bin

Zum Schluss nochmal der Hinweis, dass das Gerät bei offenem Gehäuse und/oder mit angeschlossenen Programmierkabeln auf keinen Fall an das Stromnetz angeschlossen sein darf!!!


Diese Seiten setzen lediglich für die Dauer des Besuchs ein technisch notwendiges Session-CookieImpressum • Datenschutzerklärung • AGB • Widerrufsbelehrungmail@webtemp.org (PGP)
United States 05:39:54 up 24 days, 17:26, 0 users, load average: 4.21, 4.89, 5.41