Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


elecpow2:sonoffpowelite

This page in English

Sonoff Pow Elite (mit Display)

Es sind noch einige dieser Geräte auf Lager, fertig mit ElecPow geflasht. Dort entfällt also die unten beschriebene Prozedur. Es handelt sich um die Variante, welche bis max. 20 A erlaubt. Die sonst sehr schwer zu öffnende Schutzabdeckung legen wir lose bei.

Der Preis liegt bei je 49 EUR inkl. Versand. mail@webtemp.org oder PayPal:




Kurzbeschreibung

Dieses Modell basiert auf dem ESP32-Mikrocontroller, daher wird ElecPow 2.x benötigt. Besonderheiten: Das 7-Segment-Display wird von ElecPow angesteuert und zeigt im Wechsel die aktuelle Leistung, die heutige und die gesamte Energie, Spannung und Strom. Bei abgeschaltetem Relais ist kein Spannungswert verfügbar, da die Messung hinter dem Relais erfolgt. Die Hardware kann nicht zwischen Erzeugung und Verbrauch unterscheiden. Wird das Gerät als Verbrauchszähler verwendet, setzt man den entsprechenden Haken auf dem Tab „Einstellungen“.

Erstinstallation

Das Leistungsmessgerät auf keinen Fall offen betreiben! Keine Programmierkabel anschließen, während eine Verbindung zum Stromnetz besteht!!!

Das aktuelle Archiv unter Download und Changelog enthält alle nötigen Dateien. Es wird außerdem ein Programmieradapter (z.B. „FTDI USB zu TTL serial adapter“) benötigt. Treiber entsprechend der Herstellerangaben oder über „Windows Update“ installieren.

  • WICHTIG: Gerät vom Stromnetz trennen!!!
  • Gehäuse durch Entfernen der Schrauben öffnen.
  • Programmieradapter an das Gerät (3,3 Volt, RX, TX und GND), aber noch nicht an den PC anschließen. Den Kontakt kann man hier leicht mittels einer Stiftleiste herstellen. Dazu kann die Platine im Gehäuse bleiben.
  • Batchdatei ElecPow2.bat starten.

Backup erstellen:

  • Taste am Gerät drücken und während der nächsten beiden Schritte halten,
  • Programmieradapter an den PC anschließen,
  • am PC Taste „b“ drücken,
  • Programmieradapter vom PC trennen.

ElecPow installieren:

  • Taste am Gerät drücken und während der nächsten beiden Schritte halten,
  • Programmieradapter an den PC anschließen,
  • am PC Taste „2“ drücken,
  • Programmieradapter entfernen und, sofern gelötet wurde, sicherstellen, dass keine Lötbrücken oder Lotreste zurück geblieben sind,
  • Gehäuse wieder schließen.

Der vom Programmieradapter bereit gestellte Strom reicht für den Flashvorgang aus, üblicherweise jedoch nicht für den Betrieb des ESP32.

elite.jpg

Wer anstatt Windows Linux verwendet, führt nach der Installation von esptool folgende Befehle aus. Vor jedem Schritt muss am Gerät die Taste gedrückt, gehalten und dann der Programmieradapter wieder neu mit dem PC verbunden werden. Dies ist erforderlich, damit der Chip im Programmiermodus startet:

Backup erstellen:

esptool –baud 2000000 read_flash 0 0x400000 backup.bin

ElecPow installieren:

esptool –baud 2000000 write_flash –erase-all 0x01000 bootloader.bin 0x08000 partition-table.bin 0x0E000 ota_data_initial.bin 0x10000 SONOFF_POW_ELITE.bin

Zum Schluss nochmal der Hinweis, dass das Gerät bei offenem Gehäuse und/oder mit angeschlossenen Programmierkabeln auf keinen Fall an das Stromnetz angeschlossen werden darf!!!


Diese Seiten setzen lediglich für die Dauer des Besuchs ein technisch notwendiges Session-CookieImpressum • Datenschutzerklärung • AGB • Widerrufsbelehrungmail@webtemp.org (PGP)
United States 05:19:33 up 24 days, 17:06, 0 users, load average: 5.27, 5.39, 6.19